Bundestagswahl 2021

Wahlvorschläge im Wahlkreis 286 Schwarzwald-Baar-Kreis jetzt einreichen

Die Bundestagswahl am 26. September 2021 wirft ihre Schatten voraus. Nachdem die Bekanntmachung der Landeswahlleitung zur Einreichung von Landeslisten veröffentlicht wurde, werden Parteien und Einzelbewerber nun aufgefordert, einen Kreiswahlvorschlag für den Wahlkreis 286 Schwarzwald-Baar einzureichen. Der vollständige Text der öffentlichen Bekanntmachung ist hier> (949,6 KiB) veröffentlicht.

Der Wahlkreis 286 Schwarzwald-Baar umfasst alle Städte und Gemeinden des Schwarzwald-Baar-Kreises, sowie aus dem Ortenaukreis die Kommunen Gutach, Hausach, Hornberg, Oberwolfach und Wolfach. Parteien, die weder im Deutschen Bundestag noch in einem Landtag seit deren letzter Wahl aufgrund eigener Wahlvorschläge ununterbrochen mit mindestens fünf Abgeordneten vertreten waren, benötigen ebenso wie Einzelbewerber mindestens 200 Unterstützungsunterschriften von Wahlberechtigten im Wahlkreis. Die dafür notwendigen Vordrucke können bei der Geschäftsstelle des Kreiswahlleiters unter Telefon: 07721 913-7369 oder -7371 sowie per Mail unter: L.Ilic-Djukic@Lrasbk.de oder W.Borho@Lrasbk.de angefordert werden. Auch alle weiteren Formulare, die für einen Kreiswahlvorschlag erforderlich sind, sind hier kostenfrei erhältlich.

Die Kreiswahlvorschläge für den Wahlkreis 286 sind beim Kreiswahlleiter des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis, Geschäftsstelle, Am Hoptbühl 2, 78048 Villingen-Schwenningen einzureichen und müssen bis spätestens 19. Juli 2021, 18 Uhr eingegangen sein. Da nach Ablauf dieser Frist Mängel nicht und nur noch äußerst selten korrigierbar sind, wird empfohlen, die Kreiswahlvorschläge möglichst frühzeitig einzureichen. So können gegebenenfalls noch offene Fragen und Unstimmigkeiten rechtzeitig abgeklärt werden.
Über die Zulassung entscheidet der Kreiswahlausschuss am 30. Juli. Der Bundeswahlleiter stellt unter: www.bundeswahlleiter.de zudem Infos rund um die Bundestagswahl bereit, die laufend aktualisiert werden.