Förderprogramm für innovative Gewerbebetriebe:

„Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“Mit der Förderlinie „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ will die Landesregierung die Innovationskraft Baden-Württembergs in der Fläche erhalten und steigern, indem Unternehmen mit Potenzial zur Technologieführerschaft gefördert werden.

Mit diesem Förderangebot werden kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten im Ländlichen Raum angesprochen, die aufgrund ihrer Innovationsfähigkeit und ihrer ausgeprägten Technologiekompetenz in der Umsetzung und Anwendung innovativer Produktionsprozesse und Produkte das Potential zur Technologieführerschaft erkennen lassen. Bezuschusst werden große umfassende Unternehmensinvestitionen in Gebäude, Maschinen und Anlagen zur Entwicklung und wirtschaftlichen Nutzung neuer Dienstleistungen und Produkte.Dabei können kleine Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten für ihre Investitionen bis zu 20 Prozent Zuschuss, mittlere Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten bis zu 10 Prozent Zuschuss erhalten. Das Förderprogramm ist auf umfangreiche Investitionen ausgerichtet. Zuwendungen unter 200.000 € werden nicht bewilligt. Der maximale Förderbetrag pro Projekt beträgt 400.000 Euro. Die Antragstellung erfolgt über die Gemeinde in Zusammenarbeit mit den Unternehmen bis zum 31. März 2020 oder alternativ zum 30. August 2020.   Neben den Antragsformularen sind Erläuterungen und Informationen zum antragstellenden Unternehmen beizufügen. Unternehmen, die in den nächsten Jahren größere Investitionen planen und die o.g. Voraussetzungen erfüllen, bitten wir baldmöglichst um Kontaktaufnahme, um die Möglichkeiten für eine Antragstellung frühzeitig zu prüfen.  Die Entscheidung über die Aufnahme in die Förderung erfolgt durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Unternehmen, die entsprechende Baumaßnahmen planen und am Förderprogramm interessiert sind, bitten wir um Kontaktaufnahme im Rathaus Niedereschach bei Herrn Markus Schunk, Tel. 07728 / 648-25, E-Mail: markus.schunk@niedereschach.de. Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten im ELR können auch auf den Internetseiten des Regierungspräsidiums Freiburg und der L-Bank Baden-Württemberg abgerufen werden.
  Wir freuen uns über Ihr Interesse und unterstützen Sie tatkräftig bei Ihren Investitionen. Ihr Martin Ragg, Bürgermeister